Palace Hotel Zinnowitz – ein Reisebericht

Palace Hotel Zinnowitz – Reisebericht

Seebrücke Zinnowitz OstseeDer goldene Herbst mitte Oktober hat mich an die Ostsee geführt. Bei 25 Grad und blauem Himmel gab es kein halten mehr.  Normalerweise zieht es mich auf Grund der kurzen Anfahrt auf den Darß.  Da ich aber bereits alle  Orte hier kenne, ist die Wahl auf Usedom gefallen.  Bei Usedom denken die meisten von Euch sicher an die 3 bekanntesten Urlaubsorte Bansin – Heringsdorf – Ahlbeck. Aber auch abseits davon hat Usedom einiges zu bieten.  Zinnowitz würde ich deshalb als „vergessene Ostseeperle“ betiteln.

Nach 6 Stunden Autofahrt war ich endlich am Ziel. Und hier kam schon die erste Überraschung.  Entgegen meinen Vorstellungen war Zinnowitz kein lang gezogenes und vertäumtes Fischerdorf  sondern ein gestandenes Ostseebad, dass hervorragend auf Touristmus eingestellt ist.

Ankunft im Palace Hotel

Das Hotel liegt nur wenige Schritte von der Seebrücke entfernt direkt an der Strandpromenade.  An der Rückseite findet Ihr den Parkplatz, der über eine ruhige Einbahnstraße erreichbar ist.  Die Parkgebühren im Hotel sind mit 9,- € pro Tag nicht gerade ein Schnäppchen. Wenn Ihr in der Nebensaison fahrt, findet Ihr ca 100m vom Hotel entfernt in der Mövenstraße bzw. Gustav-Adolf-Str. mit Sicherheit kostenfreie Parkplätze. Die Lobby im Hotel befindet sich in der ersten Etage. Die Aufzüge sind schnell und leise so wie man das bei einem 5 Sterne Haus erwartet. Nach einer kurzen Einweisung an der Rezeption in Sachen Frühstück, Halbpension, Wellness, Schwimmbad usw.  ging es auf´s Zimmer.

Zimmer im Palace Hotel

Die Zimmer sind groß, sehr hoch und gut schallisoliert. Selbst bei Zimmern, die direkt neben dem Aufzug liegen, hat der Gast seine Ruhe. Die Ausstattung ist dem Stiel des Hauses angepasst und war auf hohem Niveau. Reparaturstau wie in vielen anderen Hotels war hier nicht zu entdecken.  Kurz gesagt hier ist man gern Gast. Ein kleiner Balkon zur Südseite (mit Blick landeinwärts) lädt zum Sonnen ein. Das WLAN im Palace Hotel ist stabil und vor allem schnell.  Ein nerviges Relogin am Folgetag war bei meinem Iphone nicht notwendig. Wenn das Fernsehprogramm mal nichts zu bieten hatte, konnte man sogar auf den eigenen Geräten einen Videostream anschauen. In vielen Hotels wird hier wegen das hohen Traffics die Connection oft gedrosselt.

Gastronomie im Palace Hotel

Ich hatte im Palace Halbpension gebucht, auch auf Grund einer negativen Erfahrung in Bansin. Wer an der Ostsee außerhalb der Saison Urlaub macht, muss damit rechnen, dass kaum Gaststätten geöffnet haben. Da diese oft nur auf Tagesgäste und Saisonurlauber ausgerichtet sind. Mit meiner Buchung im Palace Hotel lag ich genau richtig.  Sowohl das Personal, als auch die Qualität der Speisen waren wirklich sehr empfehlensewert. Zu Abend wurde nach einer Auswahl von der Abendkarte gegessen.   Gruß aus der Küche, Hauptgang und Nachspeise standen in 2 verschiedenen Varianten zur Verfügung.  Serviert wurde der Hauptgang mit Speiseglocke. So hochwertig wie die Präsentation der Speisen, war auch die Qualität. Mein Respekt an die Küche. Eine weitere positive Überraschung gab es in Sachen Getränkepreise.  Ein Hefewizen 0,5L für 4.- € habe ich lange nicht in einem 5 Sternehotel gesehen.

Doch wo Licht ist ist auch Schatten…

So überraschend gut das Abendessen war, so durchschnittlich war das Frühstück – leider – . Wenn der Gast raten muss, welche Marmeladensorte sich wohl in den übergroßen Schüsseln befindet, retten auch die Frühstückseier mit Kaviar den Gesamteindruck nicht. Kurz gesagt die Qualität der Speisen ist in Ordnung. Die Art der Präsentation der Speisen ist weit unter 5 Sterne Niveau. Es fehlte die Liebe zum Detail….

Freizeitangebote in Zinnowitz

E-Bike Tour nach Heringsdorf

Wer schon einmal E-Bike gefahren ist, wird gerade in bergigem Gelände die Unterstützung des Motos lieben.  Berge und Ostsee? Wenn Ihr von Zinnowitz Richtung Bansin fahrt, kommt man zwangsläufig an der Steilküste von Bansin vorbei. Hier erwarten Euch mehrere Anstiege mit 16% Gefälle. Spätestens dann werdet Ihr Euer E-Bike lieben. Der Tagespreis zur Miete liegt aktuell bei 20.- € / Tag. Der Vermieter hat reichlich Räder vorrätig. Mit einer Akkuladung könnt Ihr etwa 100km fahren, also ausreichend, um auf dem Flohmarkt in Swinemünde (Polen) mal vorbei zu schauen.

Strandwanderung nach Karlshagen

Was wäre ein Ostseebesuch ohne Strandwanderung?  Der Strand in Zinnowitz ist sehr breit und die Radwege bzw. Wanderwege befinden sich in einem guten Zustand. Die Strecke hinter der Düne führt fast die gesamte Zeit durch den Wald, so dass auch im Hochsommer keine Verbrennungsgefahr droht.  Auch beim Wandern im Wald kann man wunderbare Motive entdecken. Wie der kleine Pilz, den ich fotografiert habe. Noch eine Bitte von mir. Füttert NICHT die Möven.  Die Tiere haben die natürliche Scheu vor dem Menschen verloren! Spätestens beim Fischbrötchen essen, werdet Ihr die Möven nicht mehr los. Ich selber habe in Warnemünde erlebt, wie Touristen mit Fischbrötchen von Möven attakiert wurden und nur unter einem Sonnenschirm in Ruhe essen konnten.

Museum Peenemünde

Peenemünde U-BootWer Interesse für die deutsche Geschichte hat, sollte einen Besuch in Peenemünde nicht vergessen.  Hitlers V1 und V2 wurden hier entwickelt. In der Heeresversuchsanstalt wurden die Grundlagen für die heutigen zivile und militärische Raketentechnik gelegt. Der Gebäudekomplex umfasst mehrere Ausstellungen und ist sehr informativ. Das U-Boot im Hafen von Peenemünde (extra Eintritt) ist enttäuschend. Wer unbedingt mal ein U-Boot von innen begehen will, den empfehle ich eins, das im Hafen von Saßnitz (Rügen) liegt.

Mein Fazit

Bauprojekte in Zinnowitz OstseeZinnowitz war für mich eine echte Entdeckung und ist den Orten Bansin, Ahlbeck und Heringsdorf ebenwürdig. Die Strandpromenade ist sehr großzügig ausgebaut und auch das Hinterland hat es einiges zu bieten. Natürlich gleicht sich die Architektur der Ostseebäder in den genannten Orten. Auch in Zinnowitz wird dank Nullzinsen gebaut was das Zeug hält. Aus dem alten Kulturhaus sollen schicke Lofts werden. Danke an Dertour Reisen, über die mein Kurzurlaub im Palace Hotel Zinnowitz gebucht wurde. Natürlich besteht besteht hier Wiederholungsgefahr 🙂

OstseekunstEinen kleinen Geheimtipp für Kunstinteressierte habe ich noch. Schaut Euch mal die Galerie Usedomfotos am Kirchberg an. Zur Zeit läuft eine Ausstellung von Sandra Bartocha eine junge Naturfotografin, deren Lebensweg ich schon seit einigen Jahren beobachte.  Ihre Arbeiten inspirieren mich immer wieder. So wie das nebenstehende Foto mit dem Ostseeschaum. Eine Aufnahme, die ich bereits im Frühjahr in Bansin gemacht habe.

Ich hoffe, dass Euch der kleine Reisebericht gefallen hat?

Ja ich gebe zu, dass ich die Portraitfotografie in letzter Zeit etwas vernachlässigt habe und gelobe Besserung. Beim nächsten Blogeintrag kommen wieder Portraitfotos.  Wie immer gilt. Liken und Teilen  in sozialen Netzen ist erlaubt. Die kommerzielle Nutzung der Fotos ist nur auf Anfrage möglich.

Bis zum nächsten Blogeintrag – Frank

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 4,80 out of5)
Loading...