Portraitshooting beim Citywalk in Leipzig

Veröffentlicht von Frank von Tulpe-Production.de am

Portrait – Fotograf – Leipzig

 
Heute gibt es wieder einmal eine kleine Fotostrecke, die ich in der Leipziger Innenstadt fotografieren durfte. Johanna habe ich bei einem Dreh für die Fernsehserie „In aller Freudschaft“ kennen gelernt. Wir vereinbarten einen kleinen Citywalk und wollten nebenher einige Fotos für Ihre Sedcard machen.

Der Weg führte uns von der Leipziger Moritzbastei zur neu gebauten Kirche gegenüber dem Rathaus. Am Bundesverwaltungsgericht endete das Shooting. Wie immer war es spannend, da die Lichtverhältnisse total unterschiedlich waren.  Die Portraits wurden dieses mal mit meinem Zeiss APO Sonnar 135mm und einem 40 Jahre alten Nikon Hinterlinsenfokussystem TC16A aufgenommen. Durch die Erweiterung der Brennweite von 135mm auf 216mm erhält man butterweiche Hintergründe mit schönem Bokeh, so wie sich das für ein gutes Portrait gehört. Zumindest mag ich diese Art von Portraits.  Des weiteren kam der Klassiker schlechthin für Porträtfotos an Nikonkameras zum Einsatz. Das Af-s 85mm 1.4  ist schon echt eine tolle Linse, wenn es um Portraitfotografie geht.  Leider neigt das gute Stück in Gegenlichtsituationen zu offenblendig zu vermehrten CA´s  …

Danke an Johanna die das erste mal vor der Kamera für ein Portraitshooting stand. Ihr 2. Shooting ist bereits angemeldet.

Ich hoffe Euch gefallen die Fotos?  Ich werde sicher demnächst mal wieder ein Portraitshooting beim Citywalk in Leipzig starten.  Wie immer gilt teilen und liken erwünscht. Anderweitige Nutzung der Portraits ohne meine Genehmigung ist nicht erlaubt. Bis zum nächsten Blogeintrag vielleicht mit Deinen Fotos?

Bis später – Frank –