Maki Hayashida – Portrait einer Pianistin

Veröffentlicht von Frank von Tulpe-Production.de am

Maki Hayashida – Portrait

 
Vor einigen Monaten habe ich dank einer Empfehlung die Japanerin Maki Hayashida kennenglernt. Da Maki für Ihre Pressmappe und Ihre Homepage neue Fotos brauchte, und Ihr mein Bildstil gefällt, fragte Sie mich, ob ich die Fotos von Ihr machen könnte.  Ein Termin war schnell gefunden und so machte Sie sich auf die Reise von Wuppertal nach Leipzig.

Während unseres Photowalk´s kreuz und quer durch die Leipziger City erzählte Sie mir, dass Sie in Tokio klassische Musik studiert hat. Und wie so viele Musiker aus Asien kommt man irgendwann nach Europa die Region, in der die klassische Musik quasi „erfunden“ wurde.  Nach Paris und Amsterdam wurde Wuppertal Ihre neue „Wahlheimat“ Hier arbeitete Sie in verschiedenen Positionen als Dozentin und Pianistin.  Auch im „Allerschönsten Konzertsaal“ der Welt konnte man Maki zuhören. Wow – das wäre natürlich auch mal ein Traum von mir in so einer Kulisse zu fotografieren. Das Gebäude erinnert mich an das berühmte Pariser Kaufhaus Lafayette.

Am Ende des Tages haben wir viel gelacht und nebenher noch einige Portraifotos von Maki mit der Kamera eingefangen. Danke an Maki das ich Dich kennenlernen durfte und Du mir Dein Vertrauen in meine fotografischen Fähigkeiten vorab geschenkt hast.

Wer Maki´s Pianokünste einmal Live erleben möchte, sollte sich den 02.09.2018 vormerken. Hier gibt Maki gemeinsam mit Franzisa Pietsch ein Konzert. So das war es wieder einmal. Ich hoffe mein kleiner Bericht über einen weiteren Photowalk mit Portraits einer japanischen Pianistin hat Euch gefallen?

Wie immer gilt. Teilen und Liken ist erwünscht, die gewerbliche Verwendung der Fotos ist nur nach Rücksprache mit mir und nach Freigabe durch Maki möglich.

Danke fürs Lesen – Bis zum nächsten Blogeintrag – Frank

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 4,40 out of5)
Loading...